Universal NF-Filter ED 88 NF

200,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • EFD1000014
Was ist ein ED 88 NF - Filter? Der ED 88 NF ist ein elektronischer und aktiver Filter... mehr
Produktinformationen "Universal NF-Filter ED 88 NF"

Was ist ein ED 88 NF - Filter?

Der ED 88 NF ist ein elektronischer und aktiver Filter für den Niederfrequenzbereich. Bisher wurden für die Empfängerselektion Quarz- oder Keramikfilter in den Zwischenfrequenzteil gesetzt. Durch das ED 88 NF ist eine zusätzliche Selektion für den störungsfreien Empfang möglich. Unsere Filter sind Dank besonderer integrierter Schaltungen und einer sehr durchdachten und praxisbezogenene Konzeption in der Lage, den Empfang der gewünschten Station so zu verbessern, dass eine erstaunliche Ruhe und sehr verständliche störungsfreie Übertragungen der Informationen entstehen.

Der ED 88 NF ist eine Weiterentwicklung des bewährten Mononotch- und Peakfilters GD 66 NF, sowie der sehr beliebten Doppelnotch - und Peakfilter GD 82 NF, GD 84 NF und GD 86 NF.

Warum Doppel-Notch?
Im Gegensatz zu verschiedenen anderen Filtern lassen sich beim ED 88 NF gleichzeitig und unabhängig zwei oder mehr störende CW-Stationen oder Töne unterschiedlicher Frequenz z.B. bei RTTY, SSTV heraussaugen oder mit über 60 dB ( z. B. S 9 + 20 dB) dämpfen. Sie sind einfach verschwunden, ohne dass die Information der empfangenen Station unangenehm beeinträchtigt wird. Mit dem Bandbreitenregler lassen sich gemeinsam stufenlos die Notch - / Kerbenbreiten zwischen 70 Hz und 1,7 kHz einstellen.

Wo wird der Filter angeschlossen?
Einfach an die Kopfhörer- oder Lautsprecherbuchse ( z.B. "ext. Speaker" ) des Empfängers oder Transceivers. Ohne einen Eingriff in das Empfangsgerät vorzunehmen wird der Filter über eine abgeschirmte Leitung zwischen den Empfänger und Lautsprecher oder Kopfhörer geschaltet. Das Anschlusskabel vom Filter zum Empfänger (RX1) ist schon mit einem 3,5 mm Klinkenstecker konfektioniert. Ein eingebauter 3 W NF-Verstärker sorgt für eine ausreichende Lautstärke.

Warum wird der ED 88 NF - Filter eingesetzt?
Zur Unterdrückung und Trennung von Pfeif-, Prassel-, Kratz-, Brumm, Splatterstörungen, Tunetönen und Signalen von anderen Stationen auf der Nachbarfrequenz, sowie des Rauschens. Die störenden Frequenzen oder Töne im Hörbereich werden durch die steilen Filterdurchlässe und stufenlos regelbare Bandbreite zwischen 4,5 kHz hinunter bis 100 Hz förmlich "ab- oder herausgeschnitten".

Gibt es bei diesem Filter auch die Funktionen Notch und Peak gemeinsam?
Ja, um eine noch bessere Verständlichkeit bei gefilterten SSB-, FM-, AM-, und CW Signalen zu erreichen. Nur durch einen kleinen Hebelschalter kann in der Drehschalterstellung „CW" und „Peak 2x" einfach und schnell auf Notch und Peak umgeschaltet werden.

Welche Betriebsspannung ist notwendig?
Für die Filterfunktion wird nur eine Gleichspannung zwischen 11 und 15 V = / ca. 300 mA benötigt. Auf der Rückseite des Filtergehäuses befindet sich ein Anschlussleitung für die externe 12V/DC - Stromversorgung. Der vorhandene Empfänger verfügt auch oft über die nötige Betriebsspannung.

Für welche Frequenzbereiche ist der Filter geeignet und ist er auch hilfreich bei Scannern und CB-Funkgeräten?
Vom Langwellen- bis in den Gigahertzbereich, weil der Filter im Niederfrequenz- bzw. im Hörbereich eingesetzt wird. Alles was vorher ungefiltert zum Lautsprecher übertragen wurde kann jetzt mit Hilfe des aktiven Filters bearbeitet werden. Deshalb ist die große Filterwirkung und Empfangsverbesserung bei jedem Empfänger auch bei Scanner oder Transceiver erkennbar.

Ist ein Recorder- oder Soundkarten - Direktanschluss möglich?
An der Rückseite des Filtergehäuses ist eine 5-polige nach DIN beschaltete Diodenbuchse eingebaut. An diese Schnittstelle lässt sich das ungefilterte oder gefilterte Nutzsignal für den Recorder oder direkt die Soundkarte (Line-in) im Computer anschließen.

Kann man schmalbandig ein oder mehrere Nutzsignale oder spezielle Frequenzen, z.B. bei digitalen Betriebsarten oder SSB, aktiv aus dem QRM oder Rauschen anheben?
Kann man durch Doppelpeak! Denn wenn von Doppelnotch über Superpeak auf Doppelpeak umgeschaltet wird, entstehen die Reversfunktionen, d.h. was bei Notch unterdrückt wurde wird bei Peak aus dem QRM/Rauschen aktiv angehoben. Die beiden Peaks können auch wieder in der Breite durch den Bandbreitenregler stufenlos von ca. 70 Hz bis 1,7 kHz eingestellt werden. Beim ED 88 NF sind jetzt die Peaks unabhängig voneinander im Bereich von ca. 100 Hz bis 4,5 kHz stufenlos einstellbar. Das bedeutet, dass jetzt die gewünschten Frequenzen / Töne bei SSTV, FAX, Paketradio und auch bei FM, AM und SSB aus dem QRM und Rauschen angehoben werden und dadurch eine bessere Verständlichkeit entsteht.

Sind durch diesen Audio-, NF-Filter die Software-Programme beim vorhandenen Computer noch zu verbessern?
Dafür wurde extra in das ED 88 NF der Ausgang (wird nicht abgeschaltet) für den Soundkartenanschluss eingebaut.

Was geschieht mit dem Filter beim Senden?
Wenn die entkoppelte Buchse "PTT" an der Filtergehäuse-Rückwand mit dem PTT-Punkt am Transceiver ( zum Beispiel ACC-Buchse ) oder Mikrofon parallel geschaltet ist, entsteht im Gegensatz zu anderen Filtern keine Rückkopplung oder Beeinträchtigung des Mithörtons. Der Filter wird beim Senden überbrückt. (automatischer Bypass).

Welche Stecker gehören zum Lieferumfang?
Ein 3-pol. 3,5 mm Stereo-Klinkenstecker und ein 2-pol. Cinch-Stecker.

Ist der Filter leicht und schnell zu bedienen?
Durch die eingebaute LED und die großen Drehknöpfe kann leicht mit Hilfe der 2 getrennten Potentiometer für die Tonfrequenz 1 und 2 die CW-, RTTY-, oder SSTV-Station auf maximalen Durchlass eingestellt werden. Dabei kann unabhängig die Bandbreite des Durchlasses mit dem 3. Potentiometer stufenlos zwischen 100 Hz und 4,5 kHz geregelt werden ( 100 Hz - schmal - 4,5 kHz - breit ). Der Kippschalter "Ein/Aus" schaltet den Filter vom vorher eingestellten Bereich sofort zurück in die normale Empfangsstellung ( Bypass ). Eine weitere LED zeigt diesen Betriebszustand an. Mit Hilfe der Reversschaltung "Notch - Peak" und Hebelschalter „Notch und Peak" läßt sich sofort bestimmen, ob das hörbare Signal unterdrückt oder aktiv aus den Störungen angehoben werden soll.

Ist dieser Doppelnotch- und Doppelpeakfilter auch im Tropenband nützlich?
Unbedingt! Weil extra dafür der Durchlass- und Abstimmbereich des Filters von 2,7 kHz auf 4,5 kHz erweitert wurde. Dadurch ist es möglich auch die Interferenztöne bei AM herauszunotchen und das helle Rauschen zu unterdrücken.

Eignet sich der Filter auch für RTTY, FAX, SSTV, Paketradio?
Besonders gut, weil zum Beispiel beide RTTY-Frequenzen in der Betriebsstellung "2x Peak" durch die Regler Tonfrequenz 1 und 2 sowie Doppelpeak sehr schmalbandig aus dem QRM oder Rauschen herausgehoben werden. Hierbei lassen sich die Bandpässe in der Breite mit dem Bandbreitenregler stufenlos einstellen. Die Fehlerraten sinken - die Bildqualitäten steigen. Das so gefilterte Signal kann dann über den NF-Ausgang zur Soundkarte (Line-in ) weitergereicht werden.

Was gehört zum Lieferumfang beim ED 88 NF?
Um den Filter optimal in die vorhandene Station, z. B. Lautsprechergehäuse oder andere Gehäuse zu integrieren, wird das geprüfte Gerät mit Zeichnungen, Beschreibungen und 2 Steckern geliefert.
Als Option gibt es das Verbindungskabel NF-Filter zur Soundkarte ( Line-in).

Bringt der Filter bei SSB, FM, AM auch eine große Wirkung auf 2 m, 70 cm und SHF bei OSCAR - und EME - Verbindungen?
Ja! Durch die stufenlose einstellbare Bandbreite und Doppelnotch können alle störenden Frequenzen im Hörbereich/Rauschen zwischen 100 Hz und 4,5 kHz "abgeschnitten" werden (ca. 50 dB Dämpfung). Dieses bedeutet z. B. bei einer Einstellung des Durchlassbereichs von 1 kHz, daß alle Frequenzen ab 1 kHz nach obenhin gedämpft werden. Tiefpass = Beide Kerben nebeneinander, oberhalb von 1 kHz, notchen den Frequenzbereich bis 4,5 kHz heraus. Das Rauschen wird förmlich "abgeschnitten / genotcht".

Lohnt sich der Einbau eines ED 88 NF-Filters auch wenn der vorhandene Empfänger mit einem Quarzfilter, "WIDTH"- Regler oder Passbandtuning ausgerüstet ist?
Sicher! Denn durch die Doppelnotch-/ Peak - Funktion, zusätzliche Selektion, stufenlose regelbare Bandbreite und optische Abstimmhilfe wird der Empfänger zu einem Spitzengerät erweitert (ein Vergleich mit anderen Möglichkeiten wird auch diese Frage leicht beantworten).

Ist der ED 88 NF- Filter noch nützlich, wenn der vorhandene Transceiver oder Empfänger schon ein oder zwei eingebaute Notchfilter und Automatiknotch hat?
Durch die zusätzlichen beiden Notchfunktionen im NF-Filter ist es erst jetzt möglich Doppelsignale wie bei RTTY, FAX, SSTV oder ähnlich vollständig und wirkungsvoll zu beseitigen. Durch die HF - Störungen von Computern ist 3 x Notchen oft sehr hilfreich. Auch sind die Kerben der eingebauten Notchfilter nicht tief genug und am Anfang sehr breit, so daß diese Filter im Störungsfall doch wieder ausgeschaltet werden.

Hat Ihr Transceiver/Empfänger Peakfunktionen?
Im ED 88 NF-Filter gibt es 2 Funktionen, schmal oder breit je nach Notwendigkeit.

Kann dieser Filter auch für andere Empfänger oder CB - Funkgeräte benutzt werden?
Auf der Rückseite des Filters ist eine Buchse (Cinch) für den Anschluss eines 2. Empfängers eingebaut. Mit dem auf der Frontplatte befindlichen Kippschalters "RX1 / RX2" kann der Filtereingang zum Beispiel an einen Kurzwellen-Transceiver und, in Stellung 2, auf einen UKW-Empfänger oder CB-Funkgerät umgeschaltet werden.

Ist das ED 88 NF besser als ein DSP - Filter ( Digital Signal Processing ) oder NIR -Filter ( Noise and Interference Reduction unit ) ?
Das ED 88 NF-Filter ist ein ASP-Filter ( Analog-Signal-Processing ). Ein Universal-NF-Filter. Also ein Filter für alle Betriebsarten. Da alle menschlichen Ohren unterschiedlich sind, ist auch die stufenlose Einstellung der Filterfunktionen analog dem Gehör und notwendigen Verständlichkeit erforderlich. Verschiedene Tests haben ergeben, dass das ED 88 NF der nützlichste und wirkungsvollste NF-Filter gegen QRM und Rauschen ist.


Warum ist das ED 88 NF das Spitzengerät unter den Empfangs-/ NF - Filtern?

  • 2x unabhängige Notchfunktionen
  • 2x Peak, - Reversschaltung -
  • Universal - Filter gegen QRM, Rauschen, Pfeifen, Brummen.
  • griffige Abstimmknöpfe, ansprechendes Aussehen, 2- farbiges elegantes Metallgehäuse
  • ext. Spannung 12 - 15V DC/ 0,3A
  • für alle Betriebsarten, SSB, CW, EME, AM, FM, SSTV, OSCAR, RTTY, AMTOR, PAKETRADIO...
  • optische Abstimmhilfe mit LED
  • Bandbreiteneinstellung von 70 Hz - 4,1 kHz
  • 2 verschiedene Anschlussstecker
  • sehr große Notchtiefe bis 70 dB
  • Recorder/- Anschlussbuchse 5 p, DIN
  • breiter Frequenzbereich 100 Hz - 4,1 kHz
  • stufenlose einstellbare Filterfunktionen
  • sehr guter "Quarzfilterersatz"
  • für jeden Empfänger geeignet
  • von Langwelle bis in den GHz-Bereich
  • weniger Rauschen
  • stufenlos variable Notchbreiten
  • man hört Stationen, die vorher von Störungen anderer Stationen verdeckt wurden  
  • deutsche, niederländische, italienische oder französische Betriebsanleitung
  • der wirkungsvollste Empfangsfilter
  • umfangreiche Prospekte kostenlos
  • mit eingebautem 3 W NF-Verstärker für den Lautsprecher
  • Soundkartenanschluss (Line-in)
  • sehr erstaunliche Filterwirkung
  • über 25 Jahre Filtererfahrungen
  • Filterwirkung - wie Ihre Ohren es wünschen
  • große Filterflankensteilheit (SF CW 1,2)
  • Filterüberbrückung (bypass) beim Senden mit PTT  
  • besser hören - mit A S P
  • Betriebsspannungs - Verpolungsschutz
  • großer Eingangsspannungsbereich
  • leicht und problemlos anzuschließen
  • weniger QRM
  • ohne Betriebsspannung: Filter überbrückt
  • Eingang umschaltbar, für 2 Empfänger / Transceiver
  • sehr viele Vorteile im Vergleich mit DSP, NIR oder ähnlich
  • Superpeak - CW-Filter, mit "flattopping"
  • sich mit dem Filter wohler fühlen
  • das Spitzengerät unter den Audiofiltern
  • Keine Dämpfung des Nutzsignals
  • variable Mittenfrequenzen, Bandpässe
  • neu: gemeinsam: Notch und Peakfunktionen

Der ED 88 NF - Filter ist weltweit ein moderner Audio - Filter und stellt durch die Verwendung von rauscharmen Bifet-IC und einer praxisbezogenen Konzeption für viele Jahre den höchsten Stand der analogen NF - Filtertechnik dar.

Technische Daten:

  • Tondurchlass / Hörbereich des Filters: 100 Hz bis 4,5 kHz, stufenlos einstellbare Bandbreiten.
  • Doppelnotch: 2 von der Frequenz unabhängige Kerben / Löcher.
  • Notchbreite ca. 70 Hz bis 1,7 kHz.
  • Dämpfung / Notchtiefe 2 x - 60 dB -- Notch - Peak = Reversschaltung ---
  • Dämpfung der Nebensignale bei CW, RTTY und SSTV über 50 dB
  • Shapefactor: CW 1,2
  • Bandbreite der CW-, RTTY-, SSTV-Töne stufenlos regelbar zwischen 70 Hz und 1,7 kHz, im Hörbereich von 100 Hz bis 4,5 kHz.
  • Betriebsspannung: + 11 - 15V = ca. 300 mA
  • Eingangsimpedanz: 4 Ohm - 10 k Ohm
  • Ausgangsimpedanz: 4 - 16 Ohm / 5 kOhm
  • NF - Ausgangsleistung ca. 3 W
  • 2 LED für Betriebsanzeige und gleiche Frequenz der beiden Bandpässe (max. Durchlassbereich)
  • Stabiles Stahlgehäuse, Farb-Pulver beschichtet ( RAL 7016 ) mit 4 Gummifüsschen
  • Front- und Rückwand gelb beschriftet
  • Gehäuse - Abmessungen: Höhe 45 mm, Breite 205 mm, Tiefe 149 mm
  • Mit PTT beim Senden keine Rückkopplungen oder Mithörton - Beeinträchtigung. ( Bypass )
  • Lieferbar als fertiges Gerät mit oder ohne 230 V / AC - Netzteil
  • Eingang und Umschaltung für 2. Empfänger z.B. für Kurzwellen- und UKW - Empfänger TX / RX
  • Ausgangsbuchse ( DIN- 5-polig ) für Recorder oder Soundkarte,
  • Griffige Drehknöpfe

Zum Lieferumfang gehören zusätzlich: eine Bedienungshilfe in deutscher Sprache sowie zwei verschiedene Stecker (Cinch und 3.5 mm Klinkenstecker (Stereo))

Weiterführende Links zu "Universal NF-Filter ED 88 NF"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Universal NF-Filter ED 88 NF"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bausatz ED 88 NF Bausatz ED 88 NF
110,00 € *
TIPP!
Mikrofon-Vorverstärker ED 60 ASP Mikrofon-Vorverstärker ED 60 ASP
45,00 € * 90,00 € *
TIPP!
Headset ED 6c Headset ED 6c
76,50 € * 85,00 € *
Tischmikrofon ED 508 Tischmikrofon ED 508
46,00 € * 68,00 € *
Electret Kapsel Electret-Kapsel für Mikrofone
3,50 € * 7,50 € *
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Tischmikrofon ED 908 Tischmikrofon ED 908
75,00 € * 98,00 € *
TIPP!
TIPP!